15 Staycation-Ideen, um sich in deine Region zu verlieben

Durch Julian Canlas - 9 MIN. LESEZEIT

Available in: English Français Italiano Português Español Русский 日本語 Nederlands Türkçe Ελληνικα polski

Es ist Sommer und internationale Reisen werden wahrscheinlich noch nicht so bald möglich sein. Aber mach dir keine Sorgen! Du kannst immer noch das warme und sonnige Wetter genießen, indem du ein Tourist deines eigenen Landes wirst.

Hier sind einige Staycation-Ideen, mit denen du dich in deine Umgebung verlieben kannst. Ich habe einige davon gemacht, und glaub mir, danach möchtest du mehr in deiner eigenen Stadt oder deinem eigenen Land erkunden!

1. Mach eine lokale Essens-Tour

Lass uns ehrlich sein. Wie oft habst du die lokale Küche deiner Region gegessen? Weisst du überhaupt, wie deine lokale Küche ist?

Mach eine Essens-Tour durch die fantastischen Restaurants, die traditionelles lokales Essen servieren. Durch diese Erfahrung fühlst du dich wie ein glücklicher Tourist in deiner Nähe. Du wirst überrascht über die geschmacklichen Entdeckungen sein, die du unterwegs machen wirst. Als zusätzlichen Bonus unterstützst du die lokalen Restaurants, die die Essensbranche in deiner Nähe am Leben erhalten.

Stell sicher, dass du deine Tour planst und beschreibst, warum du in diese Restaurants gehen möchtest. Ich bin sicher, dass du nicht einmal über das älteste Restaurant oder Bistro in deiner Stadt Bescheid weisst! Du kannst nicht nur lokales Essen probieren, sondern auch diese historischen Einrichtungen besuchen, die die Esskultur deiner Region nachhaltig geprägt haben! Wenn du deine Feinschmecker-Tour planst, wirst du eine lohnendere Erfahrung machen, weil du weisst, warum du überhaupt in diese Restaurants gehst.

2. Mach eine Kneipentour

Kneipentouren haben neben dem Trinken in Parks das beste Verhältnis von $$$ zu Betrunkenheit. Zitiere mich nicht dazu, aber dieses Verhältnis wird an der Menge Alkohol gemessen, die du in deinen örtlichen Bars mit den Münzen kaufen kannst, die du am Boden deiner Tasche finden kannst.

Pub-Crawls helfen dir auch dabei, neue Leute kennenzulernen. Menschen hängen in Bars herum. Du machst mit deinen Freunden eine Kneipentour und das hilft dir, neue Leute kennenzulernen. Wie das Sprichwort sagt, ist Bier das beste soziale Schmiermittel. Während der Alkohol fließt, fließt auch dein Vertrauen. Zumindest meistens.

Besuche verschiedene Arten von Bars. Du kannst irische Bars, Sport-Bars und andere Arten von Bars besuchen! Eines der Dinge, die mich immer wieder überraschen, wenn ich in einer neuen Stadt bin, ist die erstaunliche Anzahl an Bars in der Gegend. Diese Staycation-Idee ist eine großartige Möglichkeit, diese Bars zu entdecken und wirklich zu sehen, was los ist.

3. Besuche Konzeptrestaurants

Geniesse ein umfassendes Restauranterlebnis. Konzeptrestaurants sind Orte, die traditionellen Restaurants eine einzigartige Note geben. Du kannst beispielsweise im Dunkeln essen, in ein Restaurant in einem um 360 Grad drehbaren Gebäude gehen oder sogar auf einem spanischen Vulkan essen!

Konzeptrestaurants bieten meiner Meinung nach immer noch unterschätzte Erlebnisse. Sicher, sie sind vielleicht etwas teurer als lokale Angebote, aber sie bieten so viele unvergessliche Erlebnisse, die über das Essen einer großartigen Mahlzeit hinausgehen. Gutes Essen ist wichtig, aber manchmal brauchst du etwas ausergewöhnliches für deine Staycation.

4. Werde ein Tourist in deiner eigenen Stadt

Schau dir die Sehenswürdigkeiten an. Kaufe dir einen Stadtführer. Als Tourist in deiner eigenen Stadt kannst du neue Dinge entdecken, die du zuvor übersehen hast, und neue Wertschätzung für deinen Wohnort gewinnen.

Kennst du überhaupt die Sehenswürdigkeiten deiner Stadt? Du hast höchstwahrscheinlich nicht immer Zeit dafür und hast sie für selbstverständlich gehalten. Das Lernen der Geschichte hinter jedem Wahrzeichen wird Überraschungen über die Geschichte deiner Stadt oder sogar deines Landes enthüllen.

5. Mach Tagesausflüge in andere Städte  

Lokale Tagesausflüge sind die geheimen billigen Reise-Hacks. Nun, das schließt lächerlich teure Orte wie die Schweiz aus. Du reist höchstwahrscheinlich nicht oft in Städte in deiner Nähe, und das ist ein Fehler, den nur ein Aufenthalt beheben kann.

Geh in eine Stadt, die nur eine Stunde entfernt ist, und verbringe einige Zeit damit, sie zu entdecken! Du wirst erstaunt sein, was du in deinen Nachbarstädten entdeckst und wie unterschiedlich es von deiner eigenen sein kann. Schließlich sehen keine zwei Städte jemals identisch aus.

6. Sehe dir eine Aufführung an

Wann warst du das letzte Mal bei einer Live-Kunst-Performance? Wahrscheinlich vor langer Zeit. Bei Staycation geht es wirklich darum, neue Dinge über deine eigene Stadt zu entdecken oder Dinge zu tun, die du noch nie getan hast. Ein Aufenthalt sollte bedeuten, dass du dich von deinem Alltag löst, um deinen Geist zu erfrischen und andere Dinge aus der Perspektive zu betrachten.

Ich liebe es, Kunst und musikalische Aufführungen live zu besuchen, weil man bei diesen Veranstaltungen nicht die Energie über einen Bildschirm bekommen kann. Das Erleben einer Live-Aufführung ist wirklich eine andere Erfahrung als diese in deinem eigenen Zuhause zu schauen.

7. Geh raus

Ich liebe es, durch Radfahren oder Joggen durch die Stadt zu kommen. Diese Aktivitäten sind gut für den Körper und helfen mir auch, neue Gebiete in den Städten zu entdecken, die ich zuvor möglicherweise vernachlässigt habe. Ich versuche dir zu sagen, dass du vielleicht eine Tour durch deine eigene Stadt machen und gleichzeitig trainieren kannst. Du kannst dein Telefon als Karte verwenden und die Orte anzeigen, an denen du noch nie warst. Dies kann sogar so einfach sein, dass du einfach durch die Teile deiner Nachbarschaft gehst, in denen du noch nie warst.

Du kannst auch ein Picknick im Park mit deimen Freunden oder deiner Familie organisieren. Wenn du mit einem warmen und sonnigen Sommer gesegnet ist, nutz dies besser, indem du mit deinen Freunden und Verwandten eine Mahlzeit im Park genießt.

8. Geh wandern

Wiederhole nach mir: Wandern ist gesund. Wenn Wandern als eine Form der Übung gezählt werden kann, dann ist Wandern auch das, aber mit dem zusätzlichen Vorteil, die Naturwunder deines eigenen Landes zu entdecken!

Wandern ist auch sehr einfach zu machen. In allen vorgestellten Staycation-Ideen ist es wahrscheinlich auch das billigste. Du brauchst nur Wanderschuhe, Wasser, Snacks und den Glauben, dass du den Weg schaffen wirst. Du kannst auf TWISPER nach einigen Restaurants und Bars suchen. Vielleicht kannst du einen schönen Ort am Rande des Berges mit einer schönen Terrasse entdecken, um ein erfrischendes Bier zu trinken.

9. Besuche lokale Weingüter

Du kennst dich vielleicht mit exportiertem Wein aus, kennst du aber die Weinsorten in deiner Region? Eine Staycation ist die perfekte Zeit, um ein Weintourist in deinem eigenen Land zu sein.

Ein Geheimnis zwischen Menschen, die gerne lokale Weingüter besuchen, ist, dass sie diese Orte nicht nur besuchen, um eine Weinprobe zu machen. Normalerweise befinden sich Weingüter auch in wunderschönen und weitläufigen ländlichen Gegenden mit einer atemberaubenden Landschaft. Genau dort gibt es viele Superlative, aber es gibt wirklich etwas besonderes, wenn man ein schönes Glas Wein mit wunderschönen, landschaftlich gestalteten Ausblicken trinkt.

10. Gönn dir eine luxuriöse Spa-Behandlung

Vielleicht ist ein Luxusaufenthalt angebracht? Es gibt viele Hotels und Wellnesscenter in deiner Nähe, die die gleiche Verwöhnung bieten wie an anderen Orten auf der ganzen Welt. Du kannst in ein lokales Hotel gehen und dir eine Spa-Behandlung gönnen, und du musst nicht einmal weit reisen!

In den meisten Fällen bieten viele Wellnesszentren in deiner Region Gutscheine an, um die Besucherfrequenz zu fördern. Abonniere daher unbedingt ihren Newsletter oder besuche Gutschein-Websiteen, um zu sehen, ob sie in deiner Region angeboten werden.

Mein persönlicher Favorit ist es, in eine Salzhöhle zu gehen, um eine schöne Halotherapie zu machen. Es klärt meine Nebenhöhlen. Es entspannt meinen Geist, während ich beruhigende Musik in der Salzhöhle höre. Es kann auch meinen Stress senken und mir helfen, mich weniger aufgeregt zu fühlen. Wenn ich in einer Salzhöhle bin, fühle ich mich im Leben weniger salzig, so gut es eben geht.

11. Mach einen Koch- oder Cocktailkurs  

Viele Restaurants und Köche veranstalten nach Feierabend Kochkurse. Ich denke, dass dies nicht nur eine hervorragende Möglichkeit ist, die Geheimnisse hinter einigen deiner Lieblingsgerichte kennenzulernen, sondern auch andere Menschen kennenzulernen, die dieselben kulinarischen Vorlieben wie du haben.

Kochkurse haben noch einen weiteren versteckten Vorteil: Du lernst etwas über Saisonalität. In einigen der besten Kochkurse, an denen ich je teilgenommen habe, habe ich gelernt, welche Gerichte anhand der saisonal verfügbaren Zutaten zubereitet werden sollten. Zu wissen, was regional verfügbar ist, ist ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, und saisonal angebaute Produkte sind normalerweise auch chmackhafter.

Und natürlich bedeutet das Kochen lernen, dass du lernen kannst, wie man gesündere Gerichte zubereitet, anstatt auf mit Natrium beladene Imbissbuden zurückzugreifen. Es ist auch ideal für Dates, wenn du deinen Lebensgefährten mit deinen Kochkünsten beeindrucken möchtest.

Wenn du eher alkoholliebend bist (wir urteilen nicht), kannst du vielleicht in eine lokale Bar gehen, in der abends Mixologiekurse stattfinden.

12. Lese  

Bücher unterscheiden sich von anderen Besitztümern. Sie sind eher wie Freunde und Gefährten. In jedem Buch verbirgt sich ein kleines Universum, das darauf wartet, einfach durch Lesen erforscht zu werden.

Es gibt so viele Reisebücher zu lesen, die dich in ein anderes Universum entführen. Es gibt Bücher von Anthony Bourdain, Ernest Hemingway und Bill Bryson. Jeder Autor hat ein anderes Gespür für sein Schreiben und eine Möglichkeit, seine Perspektiven mit dem Leser zu teilen.

Und natürlich gibt es auch viele verschiedene Möglichkeiten, diese Bücher zu lesen. Geh in einen Park und lege dich ins Gras. Lege dich kopfüber auf dein Sofa. Nimm ein schönes Schaumbad und lese mit einem Glas Wein. Im Gegensatz zu Freunden gehen Bücher dorthin, wo du sie mithinnehmen möchtest. Lass es einfach nicht in die Badewanne fallen.

13. Besuche einen Kunstkurs

Das Schaffen von Kunst baut Stress ab und hilft dir, deinen Wohnraum zu dekorieren. Wenn dein Leben so stressig ist, dass du eine Pause von allem brauchst, kann Kunst eine wirkungsvolle Möglichkeit sein, sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen und sich wieder mit deimer künstlerischeren Seite vertraut zu machen, die du lange Zeit unterdrückt hast, um im Erwachsenenalter zu überleben. Scherz.

Das Erstellen von Kunst erlaubt dir auch, Verhau zu schaffen. Ja, in der Kunst ist Chaos ok. Das Kunststudio deines Mentors ist geräumig und wahrscheinlich mit Plastik oder Papier bedeckt, sodass es für farbige Spritzer optimiert ist.

Und schließlich ist Kunst auch ein Weg, sich zu entspannen. Unterdrücke diese inneren Stimmen, höre nicht auf deinen inneren Saboteur. In der Kunst ist alles möglich, und hier kann unkontrollierte Vorstellungskraft gedeihen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du unterdessen ein verstecktes Talent.

14. Besuche eine Ausstellung in deinem örtlichen Museum

In Museen lässt du dich inspirieren und lernst gleichzeitig mehr über verschiedene Kulturen. Was willst du mehr? Museen sind eine erstaunliche Möglichkeit, verschiedene Dinge zu entdecken und mehr über die Geschichte zu erfahren.

Es gibt immer ein Museum in deiner Nähe in welchem du etwas Interessantes lernen kannst. Besuche die lokale Tourismus-Website deimer Stadt, um Informationen zu bevorstehenden Ausstellungen in deiner Nähe zu erhalten.

15. Gönn dir ein schickes Restaurant

Geh in ein Restaurant, das etwas schicker ist. Lade deinen Freund oder Partner ein. Wenn du dir ein bisschen Luxus gönnen kannst, hilft dir ein Besuch in einem schicken Restaurant wirklich, dich mit deiner Stadt vertraut zu machen, da du dir Luxus gönnst, den du dir normalerweise nicht gönnen würdest.

Vielleicht gibt es in deiner Nähe einige Restaurants, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden oder einige Preise gewonnen haben? Falls ja ist jetzt möglicherweise eine gute Gelegenheit, sie zu besuchen.

Werde zu eimem lokalen Entdecker!

Hier sind 15 Ideen für “Urlaub im eigenen Land”, auch Staycation genannt, mit denen du dich in deine Region verlieben kannst. In gewisser Weise ist die beste Art des Reisens, wenn du den Moment wirklich genießt und dir Zeit nimmst, um zu verstehen, warum du überhaupt an diese Orte gehst. Diese Staycation-Ideen sind letztendlich für eine Art Reisen gedacht, die langsamer, aber letztendlich lohnender ist. Es geht nicht um neue Erfahrungen, sondern darum, lokale versteckte Juwelen zu entdecken, die du lange übersehen hast.

Ju
Durch Julian Canlas

Julian Canlas ist ein Content-Stratege in seinen 20ern, der gerne reist und über Online-Kultur schreibt. Folge seiner Reise um die Welt und entdecke mehr seiner Empfehlungen für atemberaubende Orte zum Essen, Schlafen und Trinken auf der TWISPER App.

4 klatschen